36 Stunden raus

Gepostet von am Sep 21, 2014 in Bilder, Featured, Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

36 Stunden raus

Nach 5 Jahren sind wir endlich wieder hier und ent­decken aufs Neue eines der ersten High­lights unserer ein­jähri­gen Rauzeit, Smö­gen.
Wir haben super Glück mit dem wun­der­schö­nen spät­som­mer Wet­ter und und erk­lim­men die rötlichen, mit Moos und Flechten beset­zten Gran­it­felsen, die wie Wal– und Seekuhrücken aus dem Meer ragen.
Die Scheren­land­schaft nördlich von Göte­borg ist ein echtes High­light und es ist sicher­lich nicht das let­zte Mal, dass wir ihr einen Besuch abstat­ten wer­den.

Mehr

Es macht einen Unterschied

Gepostet von am Aug 19, 2014 in Inspiration, Motivation & Glück, Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

Bilbo the lifeguard dogWir haben die Men­schen in Großbri­tan­nien als beson­ders höflich und hil­fs­bereit emp­fun­den. Auf der Auto­bahn, wenn wir Ein­scheren oder die Fahrbahn wech­seln, machen die anderen Fahrer automa­tisch Platz für uns. Oder, wenn wir irri­tiert ausse­hen und z.B. nach dem Weg suchen, bietet uns min­destens einer seine Hilfe an. Aber das Beste überhaupt ist, dass es so ein­fach ist mit Frem­den ins Gespräch zu kommen.

Eines Tages, bei unserem mor­gendlichen Lauf ent­lang der Küste, tre­f­fen wir Bilbo und seinen Besitzer. Beide berühmte ehe­ma­lige Ret­tungss­chwim­mer von Sen­nen Cove. Wir hat­ten über sie in unserem Reise­führer gele­sen und waren froh direkt mit ihnen ins Gespräch zu bekom­men. Bilbo ist ein Neu­fundlän­der, der mit einem Rät­tungss­chwim­merumhang den Strand patrouil­lierte. Kinder und Erwach­sene woll­ten ihn ken­nen ler­nen und kamen somit schnell ins Gespräch mit seinem Her­rchen, der dann auf die Gefahren beim Baden im Atlantik aufmerk­sam machen kon­nte. Die gemein­same Aufk­lärungsar­beit am Strand führte zu deut­lich weniger Ret­tungs­maß­nah­men. Bilbo war aber nicht nur ein Maskottchen, son­dern hat tat­säch­lich mehrere Men­schen vor dem Ertrinken gerettet. Er hatte die einzi­gar­tige Fähigkeit mit einer aufge­blase­nen Ret­tungs­boje ins Meer zu schwim­men und wusste, dass er im Kreis um den Hil­fs­bedürfti­gen schwim­men musste, bis dieser sich an der Boje fes­thielt und erst dann schwamm er mit dem erschöpften Opfer im Schlepp­tau an Land zurück.

Als wir später über unsere Erleb­nisse in Eng­land sprechen, entschei­den wir Britis­cher zu wer­den im Sinne von aufmerk­samer, höflicher und entspan­nter zu sein und häu­figer anderen unsere Hilfe anzu­bi­eten und damit zu einem besseren Leben miteinan­der beitra­gen. Wie würde es sich wohl anfühlen, wenn wir alle etwas mehr “polite” wären?

Mehr

Kleine Wellen und großer Spaß

Gepostet von am Aug 8, 2014 in Im Hier & Jetzt leben, Unterwegs & Reisen, Videos | Keine Kommentare

Wir besuchen Corn­wall und erleben den wärm­ste Juli seit Ewigkeiten, und gle­ichzeitig der mit den wenig­sten und kle­in­sten Wellen jemals. Kein Prob­lem, wir haben trotz­dem viel Spaß :)

Shar­ing the stoke — Part Two from Tim Ciasto on Vimeo.

Mehr

Das fehlende Kapitel

Gepostet von am Jul 25, 2014 in Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

Slow LambsWir erreisen Großbri­tan­nien, die Insel, die wir während unserer ein­jähri­gen Auszeit aus­ge­lassen haben, und sie begeis­tert uns in jeder Hin­sicht. Die Briten sind super fre­undlich und wir kom­men leicht ins Gespräch, die Queen haben wir zufäl­lig in Edin­burgh gese­hen, das Land ist wun­der­schön und wo sonst kann man mor­gens mit einen See­hund gemein­sam im kalten Atlantik baden?
Von New Cas­tle geht es langsam nach Nor­den, vor­bei an Hedri­ans Wall, Loch Ness und zum Nordöstlich­sten Punkt Schot­t­lands, John O‘ Groats, mit Blick auf die Orkney Inseln. Wir sind auf der Suche nach neuen Erfahrun­gen, Natur und Surfspots.
Schot­t­lands ist wun­der­schön. Wir sind begeis­tert von der grü­nen und rauen Land­schaft, dem Meer, den engen ein­spuri­gen Straßen und den Tieren, die wir erspähen. Ob es Papageien­taucher, Bastölpel, See­hunde oder Schafe sind spielt keine Rolle, wir finden Spaß daran sie zu beobachten.
Wir haben das toll­ste Wet­ter, auch wenn es jeden Tag min­destens ein­mal wie aus Eimern schüt­tet, nur mit dem Sur­fen klappt es nicht, der ganze nördliche Atlantik ist flach wie ein See. Wir set­zen über auf die Hebri­den, aber auch dort finden wir keinen Swell. Kurzentschlossen entschei­den wir an den Punkt in Groß Bri­tan­nien zu fahren, wo „immer etwas geht“ … Land’s End in Corn­wall, den Südöstlich­sten Punkt der Insel, bevor wir später wieder zum Fes­t­land übersetzen.

Mehr

Zusammen = Mehr

Gepostet von am Jun 22, 2014 in Im Hier & Jetzt leben, Unterwegs & Reisen, Videos | Keine Kommentare

Ich genieße es wirk­lich alleine zu sein, habe keinen Bedarf, ständig anderen Men­schen um mich zu haben. Aber manch­mal werde ich daran erin­nert, wie viel Spaß es macht, die Dinge die mir Freude machen, mit anderen zu teilen. Während meines USA Besuchs Anfang des Jahres hatte ich genau dazu die Möglichkeit, und fand es großar­tig. Zu beobachten wie viel Spaß andere haben ist toll und ließ mich das Sur­fen auf einer Matratze noch mehre genießen. Dieses Video ist ein kleines Dankeschön an die Men­schen, die ich tre­f­fen und mit denen ich sur­fen durfte.

Surf­mat Rider Adven­trures — número tres — The SoCal Mat Ses­sions Med­ley from Tim Ciasto on Vimeo.

Mehr

Glücksmomente

Gepostet von am Mai 21, 2014 in Featured, Im Hier & Jetzt leben, Inspiration, Motivation & Glück, Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

Glücksmomente

Dieses Woch­enende, bei einem Besuch von Tim‘s Fam­i­lie in Bay­ern, sind wir früh am Mor­gens laufen gegan­gen. Auf der Rück­tour kamen wir an einem Bauern­hof vor­bei, auf dem die hüb­schen beige-grauen All­gäuer Kühen gezüchtet wer­den. Unser Weg führte durch eine grüne Wiese und ent­lang des Offen­stalls. Die kleinen jun­gen Käl­ber wur­den direkt neben ihren großen Mut­terkühen gehal­ten. Als wir vor­bei liefen, kamen sie näher ans Gat­ter und sehen uns neugierig zu. Wir hiel­ten an und die mutigeren Kühe steck­ten ihre Köpfe durch den Zaun, und ich begann sie zu streichelten.

Es war Liebe auf den ersten Blick, es ging auch gar­nicht anders. Sie sahen mich mit ihren großen schö­nen braunen Augen an, schoben ihre nassen Nasen vor und ver­suchten meine Hände und Arme abzulecken. Das hat mir super viel Spass gemacht und ich kon­nte gar­nicht aufhören zu Lachen. Am Nach­mit­tag sind wir noch mal dort vor­bei gekom­men und als Tim sah, wie viel Spaß ich hatte, fing er an ein Foto nach dem anderen zu schiessen. Ist es ihm gelun­gen, den Augen­blick einzufangen?

Es heisst, man soll mehr von dem tun, was einen glück­lich macht. Vielle­icht sollte ich mir jetzt eine Kuh kaufen.
Was macht dich glück­lich und wie kannst du noch mehr Glücksmo­mente erleben?

Mehr

Zeitgefühl

Gepostet von am Mai 5, 2014 in Bilder, Featured, Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

Zeitgefühl

Eine Woche Früh­ling­surlaub fühlte sich so erhol­sam und erleb­nis­re­ich an wie min­destens zwei Wochen, oder mehr. Was haben wir gemacht?

300 km entspan­ntes Rad­wan­dern ent­lang der Elbe, von Sten­dal nach Luther­stadt Wit­ten­berg, gemein­sam mit meinem Bruder und seiner Fam­i­lie. Bei Son­nen­schein, im Rock und kurzer Hose radel­ten wir durch wun­der­schöne Auen und Wälder, genossen den Augen­blick und erkun­de­ten unsere Heimat.

Auf dem Rad, in die Ped­ale tre­tend, fliesst die Zeit anders dahin. Sei es im Gespräch ver­tieft oder die Natur und ihre Schaus­piele auf­saugend, gemein­sam schöne Momente erlebend und ein­fach Spass miteinan­der habend.

So ein­fach kann es sein:

  • 6, mit etwas Glück, wun­der­schön son­nige Tage
  • 5 Nächte mit erhol­samen Schlaf
  • 4 grossar­tige Männer
  • 3 tolle Frauen
  • Auf 2 Rädern aktiv unterwegs
  • ergibt 1nen erhol­samen Urlaub
Mehr

Kalifornien — Nevada und zurück

Gepostet von am Apr 20, 2014 in Bilder, Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

Meine fast zwei­wöchige Reise nach Kali­fornien und Nevada ist jetzt vor­bei. Es war eine tolle Zeit – nicht nur das Wet­ter und die neuen Ein­drücke. Ich durfte unglaublich nette und fre­undliche Men­schen auf meiner Reise tre­f­fen und ich hoffe wirk­lich, dass ich sie bald wieder­se­hen werde. Hier sind noch ein paar weit­ere Ein­drücke von meiner Reise.

Mehr

Eindrücke aus Kalifornien – Teil 1

Gepostet von am Apr 5, 2014 in Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

Es ist wahr, in Kali­fornien scheint die Sonne jeden Tag. Ich bin zwar noch nicht lange hier, kann das aber soweit bestäti­gen. Hier sind ein paar Ein­drücke der let­zten drei Tage.

Mehr

Das Abenteurer hat begonnen

Gepostet von am Apr 2, 2014 in Bilder, Unterwegs & Reisen | Keine Kommentare

This morning at LAX airportDie näch­sten 12 Tage bin ich in Süd­kali­fornien. Gestern Abend bin ich in L.A. angekom­men, aus­geschlafen kann es jetzt endlich los gehen!

Mehr